Installation Schlüsselverwaltungen auf IRONKEY USB-Stick

IronKey liefert einen hochsicheren USB Speicher Stick mit integriertem Verschlüsselungsprozessor und einer Reihe von zusätzlichen Schutzmechanismen in einem sehr stabilen Metallgehäuse. IronKey ist weltweit der einzige Stick, der nach FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert ist, also für den Einsatz in US Regierung und Militär im Bereich Verschlüsselungstechnologie nach Level-3 Sicherheitsstandard abgenommen und empfohlen ist.

Ich habe mir nach dieser Nachricht einen solchen USB-Stick in der Version Personal 1GB bestellt und ausprobiert. Ich halte diesen Stick für das bisher beste und durchdachteste System, welches mir bekannt ist. Bereits nach einigen Tagen habe ich mich an ihn gewöhnt und nutze ihn täglich.

Natürlich wollte ich auf diesem IRONKEY USB-Stick auch die Schlüsselverwaltungen TSKEY 2006, TSGruppenkey 2008 und TSObjektkey 2008 installieren und testen. Diese Schlüsselverwaltungen verfügen ja über einen einstellbaren Modus um alle Daten auf einem Stick zu halten. Aus diesem Grund ist es ein Einfaches, diese Schlüsselverwaltungen auf diesem speziellen USB-Stick zu installieren. Die Vorgehensweise ist (Als Beispiel sei hier die Installation von TSObjektkey 2008 aufgeführt, die Installation der anderen Schlüsselverwaltungen verläuft analog):

  • Herunterladen des ZIP-Archivs
  • Anlegen eines Verzeichnisses auf dem USB-Stick (In meinem Beispiel: \programme\tsobjektkey)
  • Entpacken des heruntergeladenen Archivs in das neu angelegte Verzeichnis
  • Erstellen einer leeren Datei tsobjektkey2008.usb im neu angelegten Verzeichnis
  • Aufnahme der Datei “tsobjektkey2008.exe” in das Ironkey Control Panel
  • Start des Programms TSObjektkey 2008.exe

Beim ersten Start werden alle notwendigen Dateien und Verzeichnisse auf dem Stick im Verzeichnis der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 2008 angelegt und stehen dort zukünftig sicher zur Verfügung.